LUISE MITTENDRIN - 4. Staffel

Themenschwerpunkt: Die Luisenkirche im Dritten Reich

 

Do | 12.10.2017 | 19:30 Uhr 
Thema: Nagelkreuz von Coventry
Führung mit Pfr. Martin Germer

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

 

Do | 09.11.2017 | 19:30 Uhr
Thema: Die Luisenkirche in der Zeit von 1933-1945
Vortrag von Pfr. i.R. Stephan Kunkel

Gierkeplatz 4 | Gemeindebüro

 

Do | 23.11.2017 | 19:30 Uhr
Thema: Die Zwangsarbeiter der  Berliner Evangelischen Kirchengemeinden
Vortrag von Renate Dorothea Eichler und Thilo Haase
Gierkeplatz 4 | Gemeindebüro

In Fortsetzung der letzten Staffel werden wir uns ganz praktisch mit der Geschichte der Luisenkirche im 3. Reich auseinandersetzen, jeweils mit Gästen.
Zur Einstimmung beschäftigen wir uns mit dem Nagelkreuz in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, denn es kam die Überlegung auf, ob die Luisenkirche auch Nagelkreuz-Gemeinde hätte werden können.
Pfr. i.R. Stephan Kunkel wird im 2. Teil der Staffel über die Geschichte der Luisenkirche im Dritten Reich referieren.
Beim 3. Termin werden uns Frau Eichler und Herr Haase den Gedenkstein für die Zwangsarbeiter, die es auch in der Luisengemeinde gegeben hat, näher bringen.
Auch wollen wir mit Ihnen und Euch überlegen, wie wir die Geschichte in der Luisengemeinde präsenter werden lassen können.
Dazu braucht es Sie und Euch!!!
Neugierig geworden? Interessiert? Dann kommen Sie vorbei – barrierearm in den Besprechungsraum des Gemeindebüros.
Herzlich Willkommen
Cornelia Podlesny
Helga Behnisch

Info: Helga Behnisch Tel. 0170-2 30 11 30